Wie viel wiegt ein digitaler Comic?

Wie viel beschriebenes/bekritzeltes/bedrucktes Papier ist wohl bei dem entstanden, was ich ein 'komplett digital produziertes' Comic nenne?

Auch beim rein digitalen Zeichnen entsteht so manches, dass nicht aus Bits und Bytes gemacht ist. Bei HOK's Stories #1 waren das neben einem Knetmodell (beim Wiegen nicht mitgerechnet) vor allem handschriftliche Story- und Dialognotizen, Konzeptscribbles und natürlich Ausdrucke, Ausdrucke, Ausdrucke. Denn auf Papier fallen mir immer wieder Dinge auf, die ich auf dem Bildschirm übersehen hätte (und umgekehrt).

Also was denkt ihr? Wie viel Papier ist bei HOK's Stories #1 entstanden?

HOK's Stories #1 Paperwork
"Seven" - Ink on paper 1998

Es sind ziemlich genau 2,2 kg gewesen. Ich bin wohl doch noch ein gutes Stück vom Papierlosen Büro entfernt.

Euer HOK 🙂